Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Wenn sich Kirchenleute in Szene setzen

Am 16. November fand in Muolen die grosse Rätetagung der Seelsorgeeinheit «Alte Konstanzerstrasse» statt. Jährlich treffen sich alle Kirchenverwaltungsräte, Pfarreiräte und Seelsorgeteams der Pfarreien Wittenbach, Häggenschwil und Muolen und setzen sich mit einem Thema auseinander.


2019 befassten wir uns mit den «Sieben Werken der Barmherzigkeit»; allein schon der Titel dieser traditionellen Aufzählung klingt antiquiert! Und wer verwendet schon den Begriff «Barmherzigkeit» ausserhalb des kirchlichen Kontexts. Umgekehrt können diese sieben Werke gut in die heutige Zeit übersetzt für unsere kirchliche Arbeit anregend und herausfordernd sein. Ungewohnt bei dieser Rätetagung war, dass mit Beatrice Mock eine Theologin und Theaterpädagogin durch den Tag führte. Einige eher Theateraffine waren von dieser wenig kopflastigen Methode begeistert, für andere war es ein Eintauchen in eine neue und eher fremde Welt der Schauspielerei. Aber es ist durchaus erwähnenswert, dass alle 32 Männer und Frauen es wagten, sich auf dieses Experiment einzulassen und sich so in Szene setzten.


Text: Christian Leutenegger; Bilder: Isabella Kellenberger

0 Kommentare zu “Wenn sich Kirchenleute in Szene setzen

Kommentar verfassen Antwort abbrechen