Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Vandalismus im Tröstli

Der VerkehrsVereinWittenbach freute sich im April die Wittenbacher Bevölkerung im «Puls» zu informieren, dass die Feuerstelle Tröstli startklar ist. Nebst dem freiwilligen «Holzen» wurden auch zwei Bäume zum Sonnenschutz der Anlage gekauft und eingepflanzt. Der VVW investierte extra etwas mehr, dass die Bäume schon eine gewisse Grösse hatten und schützte diese zusätzlich mit einem Gitter bis auf die Höhe von 1.50 m.

Nun musste der VVW aber feststellen, dass dieses freiwillige Engagement von einigen wenigen Personen mit Füssen getreten wurde.


Ende Mai stellten wir fest, dass einer der neuen Jungbäume auf der Höhe des Gitterrands abgeknickt, respektive abgedreht wurde.


Wir vom VerkehrsVereinWittenbach, welche die Feuerstelle bauten und unterhalten (inbegriffen sind regelmässige Kontrollgänge, Holzbereitstellung, etc.), sind frustriert, denn es sind nicht nur die 400 Franken Kosten (ohne Arbeit), sondern auch die geringe Wertschätzung, welche diese wenigen schwarzen Schafe unter den Benutzern dieser ehrenamtlichen Tätigkeit entgegenbringen.


Wir möchten deshalb Fussgänger oder Besucher der Grillstelle bitten, negative Beobachtungen beim VVW (Natel 079 624 16 97) oder allenfalls bei der Polizei zu melden. Herzlichen Dank.


Wir freuen uns aber auch über die rege Benutzung der Anlage, welche ja von einer grossen Mehrheit im Sinne der Verantwortlichen genutzt wird.


Text und Bild: Walter Egloff

0 Kommentare zu “Vandalismus im Tröstli

Kommentar verfassen Antwort abbrechen