Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Unihockey-News – Enttäuschender Auftritt

Am vorletzten Spieltag bot unser Team eine mässige Leistung, resultierten doch zwei deutliche Niederlagen. Zwar musste der STV auf drei Spieler verzichten, doch die Art und Weise, wie man dem Gegner das Spiel überliess, konnte kaum begeistern. Mit null Punkten aus zwei Spielen bleibt der STV auf seinen 18 Punkten und belegt zurzeit den fünften Tabellenrang.

Im ersten Spiel des Tages traten die Wittenbacher gegen das Team von Kreuzlingen an, das schnell eine 2-zu-0-Führung erzielte. Dadurch, dass Torhüter Thilo Mauchle als Feldspieler eingesetzt wurde, brauchte es eine gewisse Zeit, bis sich der STV auf diese neue Konstellation einstellen konnte. Mit dem Anschlusstreffer durch Manuel Ruckli kam wieder Spannung auf. Doch zu viele Fehler in der Defensive, seitens des STV Wittenbach, brachten dem Gegner vermehrte Torchancen, welche er prompt ausnützte. Zur Pause lag unser Juniorenteam nur mit 2 zu 3 zurück, dank einer guten Torhüterleistung durch Sandro Léchenne. Doch in der zweiten Halbzeit verlor der STV zunehmend an Spielstärke. Mit dem Schlussresultat von 4 zu 9 gingen die Punkte verdient an den Gegner aus Kreuzlingen.

Die Wittenbacher hatten immerhin Gelegenheit, in der zweiten Partie des Tages sich in einem besseren Licht zu zeigen. Die Blöcke wurden nochmals umgestellt, Thilo kehrte wieder als Torhüter zu seinem angestammten Platz zurück. Von Beginn weg des Spiels sah man ein anderes Gesicht des STV und man bot erfolgreich Paroli gegen die Mannschaft aus Tägerwilen. Mit einem knappen Rückstand (1 zu 2) ging es in die Pause. Der Spielunterbruch brachte jedoch dem STV kein Glück, im Gegenteil, von Minute zu Minute verloren die Wittenbacher die Konzentration, die Motivation schwand massiv. Der Schlusspfiff des Schiedsrichters war Erlösung für alle. Es war mit Abstand die schlechteste Halbzeitleistung unserer Junioren.

Mit diesen Niederlagen konnte sich der STV natürlich tabellenmässig nicht weiter verbessern. Schade, hatte man doch nach Abschluss der Vorrunde auf dem ausgezeichneten zweiten Tabellenrang gelegen.

Die Meisterschaft wird nun in Kürze in Tägerwilen abgeschlossen. Es wäre schön, wenn der STV Wittenbach die Saison 2016/2017 mit einer Erfolgsmeldung beenden könnte. Hopp Wittebach!

Resultate vom 05.03.2017 in Romanshorn TG: 1. Spiel: STV Wittenbach – UHC Kreuzlingen, 4:9 (2:3), 2. Spiel: STV Wittenbach – UHC Tägerwilen, 3:8 (1:2)


Text: Stephan Ruckli, Bild: Manfred Wurzer

0 Kommentare zu “Unihockey-News – Enttäuschender Auftritt

Kommentar verfassen Antwort abbrechen