Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Tour de Wirtschaft

Am Dienstag, 15. Sept. führte uns die 4. Tour de Wirtschaft nach Steinach zum Abwasserverband Morgental. Die rund 30 Teilnehmer/Innen wurden in 2 Gruppen von Roland Boller, Geschäftsführer und Marco Käser, BSc Umweltingenieur FH geführt.

Dem Abwasserverband ist auch der Energiepark Morgental und ein Wärme-Contracting angegliedert. Die Firma Elektra Birseck Münchenstein (EBM) liefert seit 2011 in der Region Wärme von 6000 t/a Altholzschnitzel der Firma Kurt Eberle AG.

Der Energiepark Morgental erzeugt mit Mikrogasturbinen und Blockheizkraften aus Klärgas Wärme und Strom. Aus dem Abwasser wird mit Wärmepumpen ebenfalls Energie gewonnen. Mit einer Photovoltaikanlage von 231 m2 und einer Windturbine kann zusätzlich Strom hergestellt werden.

Der Bezug zu Wittenbach liegt darin, dass seit 2014 das gereinigte Wasser der ARA-Hofen nicht mehr in die Steinach, sondern in einer neuen Druckleitung zur ARA-Morgental geleitet wird. Dort wird das Abwasser ebenfalls zur Stromproduktion verwendet und dann gemeinsam mit dem gereinigten Abwasser aus der ARA Morgental über den bestehenden Abwasserkanal bis zum Seeufer geleitet. Von dort führt eine neue, längere Seeleitung das gereinigte Abwasser in grössere Tiefe in den See hinaus. 

Ebenso interessant und wichtig für die Zukunft ist die Abwasserreinigung. Eine Reinigung wie bis anhin reicht nicht mehr. Die Mikroverunreinigungen durch Medikamente und Pflanzenschutzmittel können in der Kläranlage nicht erfasst werden und gelangen in den See und so wieder in den Kreislauf. Ab 2016 tritt ein revidiertes Gewässerschutzgesetz in Kraft was zu einer weiteren Reinigungsstufe führen wird.

Nach dieser kurzweiligen Führung offerierte die CVP in der Huus-braui Roggwil ein Bier und Bretzel.


Text und Bild: PD

0 Kommentare zu “Tour de Wirtschaft

Kommentar verfassen Antwort abbrechen