Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Spannende Diskussion zum Thema Digitalisierung

Die Digitalisierung ist in den vergangenen Jahren zum gesellschaftlichen Megatrend avanciert. Ob vom Einzelnen gefürchtet oder als technische Revolution gepriesen, verändern die laufenden Prozesse unser Verhalten und unseren Lebensstil grundlegend. Die FDP Wittenbach-Muolen hat dies zum Anlass genommen, um mit drei Frauen aus drei Generationen unterschiedliche Aspekte der Digitalisierung zu erörtern. Unter der Leitung von Bettina Wagner, Medienpädagogin an der Primarschule Wittenbach, diskutieren die FDP-Kantonsratskandidatinnen Ruth Keller (langjährige Präsidentin der Primarschule Wittenbach) sowie Christine Bolt (stv. Leiterin St.Galler Tagblatt, Gaiserwald) und Lisa Vincenz (Studentin, Gaiserwald) mögliche Chancen, aber auch Risiken, die sich aus der Digitalisierung für unseren Alltag ergeben.


Im Rahmen der gut besuchten Veranstaltung im Singsaal Steig wurde offensichtlich, wie sehr wir uns im Alltag im zunehmenden Mass auf das Internet verlassen und wie unverzichtbar die neuen Technologien für unser Leben geworden sind. Gleichzeitig wurde moniert, dass wir uns mit unserer Nutzung bis zu einem gewissen Grad in eine Abhängigkeit begeben. 


Alle waren sich einig, dass Medien- und Sozialkompetenz die Grundlage für einen erfolgreichen Umgang mit den neuen Möglichkeiten bietet. Entsprechend wichtig ist es, dass bereits Kinder in der Schule den Umgang mit den neuen Medien lernen. Dass Wittenbach hier eine regionale Pionierrolle wahrnimmt, wurde anerkennend bemerkt.


Text und Bild: FDP WH

0 Kommentare zu “Spannende Diskussion zum Thema Digitalisierung

Kommentar verfassen Antwort abbrechen