Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Schützenabend 2015

Präsidentin Sandra Altherr begrüsst die Schützenfamilie zum traditionellen Absenden. Ein spezieller Gruss gilt den Ehrengästen, unter ihnen Gemeindepräsident Fredy Widmer.

Interessant lässt die Präsidentin das vergangene Schützenjahr Revue passieren. Erwähnt werden das Frühlingsschiessen, das Feldschiessen und über 50 auswärts besuchte Schiessanlässe.

Nach dem vorzüglichen Nachtessen bedankt sich Gemeindepräsident Fredy Widmer in seiner kurzen Rede bei den Schützen für das grosse Engagement . Vereine erhalten das Dorfleben. In seiner Rede erwähnt er die fürchterlichen Attentate in Paris und hebt hervor, dass Schützen in Vereinen mit grösster Sorgfalt und pflichtbewusst mit den Sportgeräten umgehen.


Auch 2015 wird in der Chronik des Vereins als sehr erfolgreiches Jahr erscheinen. Erwähnenswert: der elfte Schweizermeistertitel von Bruno Kellenberger mit Schweizerrekord,  der neuerliche Gewinn des Kantonaltitels Gruppenmeisterschaft der Veteranen mit den Schützen Hauser Alfred, Hüttenmoser Paul, Kolb Oskar, und Steinmann Hans, die Gruppenmeisterschafts- Silbermedaille bei der Elite mit den Schützen in der Ordonanz Gruppe, Peter Altherr, Paul Hüttenmoser, Bruno Kellenberger, Hanspeter Steiner und Hans Steinmann. Den Lorbeerkranz mit Goldblatteinlage am Eidg. Schützenfest im Wallis und die vielen hervorragenden Einzel- und Gruppenresultate an über 50 auswärtigen Schiessen.

Im Kurs 1 und Junioren belegten in der Reihenfolge Uhl Matthias, Schnider Luca und Salic Mario die ersten 3 Plätze. Im Kurs 2,3 und 4 waren es Lanter Noco , Keller Marc und Schnider Michaela. Am Wettschiessen, das jeweils mit Teilnehmern aus anderen Vereinen stattfindet, schossen 9 Jugendliche die begehrte Kranzauszeichnung. 19 Jungschützen absolvierten den Kurs mit Erfolg.

Jahresmeister 2015 wurde Kellenberger Bruno gefolgt von Bollhalder Roman und Keller Horst . Den Vereinscup bei den Ordonanzwaffen holt sich ebenfalls Kellenberger Bruno . Bei den Standardgeräten konnte sich Bollhalder Roman als Cupsieger feiern lassen.

Die  B- Meisterschaft, die aus 6 traditionellen Schiessen gewertet wird, gewinnt Kuhn Rudolf vor Hauser Alfred und Baldamus Walter.

Hans Steiner, Landwirt im Gebiet der Schiessanlage, wird für seine Loyalität gegenüber den Schützen mit einem Früchtekorb geehrt. Roland Reis und allen Helfern wird für den grossen Einsatz beim Beschaffen des wunderschönen Gabentempels gedankt. In den Dank werden auch die grosszügigen Sponsoren, die einen solchen Anlass erst möglich machen, eingeschlossen. Nun beginnt das  Rangverlesen der verschiedenen am Endschiessen geschossenen Stiche.Im grossen Gabentempel kann sich jeder, je nach Rang, etwas Passendes aussuchen.Der Anlass war wiederum hervorragend organisiert. Die Schützefamilie feiert noch einige Stunden mit dem rassig aufspielenden Musik-Duo.

www.schuetzengesellschaft-wittenbach.ch


Text und Bilder: phue

0 Kommentare zu “Schützenabend 2015

Kommentar verfassen Antwort abbrechen