Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Referat von Dr. Eduard Gnesa «Flucht über das Mittelmeer: Auswirkungen auf die Schweiz».

Der Einladung der CVP Wittenbach sind am vergangenen 5. September um die 60 Personen in die Aula des OZ Grünau gefolgt. Anlass war das Referat von Dr. Eduard Gnesa vom DEZA zum Thema "Flucht über das Mittelmeer: Auswirkungen auf die Schweiz". Herr Gnesa informierte die Anwesenden über die Eckpunkte der Schweizer Migrationspolitik. Ausserdem erläuterte er einige Rücknahmeabkommen mit den Heimatstaaten der Migranten. Dabei wurde klar, dass es vielfach nicht damit getan ist, die abgewiesenen Asylbewerber einfach nach Hause zu schicken. Oft müssen mit den Heimatstaaten humanitäre Abkommen eingegangen werden, was jedoch vom DEZA auch so gewollt ist. Denn dadurch kann durch die Schweiz ein Beitrag geleistet werden, die Situation in diesen Ländern etwas stabiler zu machen, was letztendlich weniger Personen zur Flucht nach Europa treiben soll. Leider war die Zeit des sehr spannenden Referats rasch um. Die anschliessende Fragerunde wurde durch die Anwesenden rege genutzt. 

Beim anschliessenden Apéro konnten die Anwesenden mit den Kandidatinnen und Kandidaten der CVP für die Gemeindewahlen ins Gespräch kommen und so den Abend in lockerer Atmosphäre bei spannenden Diskussionen ausklingen lassen.


Text und Bild: CVP Wittenbach, Erich Eberle

0 Kommentare zu “Referat von Dr. Eduard Gnesa «Flucht über das Mittelmeer: Auswirkungen auf die Schweiz».

Kommentar verfassen Antwort abbrechen