Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Raiffeisenbank macht mobil

In Zusammenarbeit mit der Energiestadt-Gemeinde Wittenbach und den Sankt Galler Stadtwerken (sgsw) wurde im Zentrum eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Betrieb genommen. So können Kunden künftig sorglos ihr Auto aufladen, während sie ihre Bankgeschäfte erledigen oder das Dienstleistungsangebot im Zentrum beanspruchen.

 

Die Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil setzte sich schon länger mit dem Thema E-Mobilität auseinander. Nun ist es zu einer konstruktiven Zusammenarbeit mit den Sankt Galler Stadtwerken (sgsw) gekommen. Auch die Standortgemeinde Wittenbach war von der Idee sofort begeistert und unterstützt solche Vorhaben mit Beiträgen aus dem Energiefonds. So konnte beim Raiffeisengebäude auf dem oberen Parkplatz Ost im Zentrum eine öffentliche Ladesäule für Elektrofahrzeuge 2x22kW installiert werden.
Elektromobilität ist bekanntermassen auf dem Vormarsch. Öffentliche Ladeinfrastruktur ist deshalb eine immer wichtigere Angelegenheit. Neu können E-Fahrzeuge im Kern von Wittenbach öffentlich aufgeladen werden.

Die Sankt Galler Stadtwerke sind bereits seit längerem aktiv im Bereich der Elektromobilität tätig. So kam die Raiffeisenbank in Kontakt mit Romano Ingold von der Abteilung Energie und Marketing. Da sich die Stadt auch in den umliegenden Gemeinden für die Elektromobilität stark macht, konnte gemeinsam gebaut werden. Der Standort bei der Raiffeisenbank bot sich im Zentrum super an.
Die Tankstelle wird in ein schweizweites Netz eingebunden und kann einfach per MobileApp oder RFID Karte freigeschaltet werden.
Flott unterwegs sein und gleichzeitig die Umwelt schonen – ein positiver Trend!

 

Erst der Anfang

Den Grundpfeiler für die Zusammenarbeit mit den Partnergemeinden legte die Stadt St. Gallen mit dem Energiekonzept3, in welchem die Mobilität eine von drei Hauptkategorien ist. Denn nur wenn die Synergien bezüglich der Planung und Installationsstandards optimal genutzt werden, kann die Ostschweiz ihrer Pionier-Rolle in der Elektromobilität weiter gerecht werden. Und für die Raiffeisenbank die den Parkplatz kostenlos für die Ladesäule bereitstellt, ist der Weg frei für die Anpassung der Infrastruktur. So können Elektrofahrer ihr Fahrzeug in der Region künftig noch flexibler und bequemer aufladen.

 

Text: Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil

Bild: Alexander Fürer

0 Kommentare zu “Raiffeisenbank macht mobil

Kommentar verfassen Antwort abbrechen