Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Peter Eisenhut am FDP-Netzwerk

Kommt die Rezession oder kommt sie nicht? Diese Frage wurde zum Ende des vergangenen Jahres unter den Wirtschaftsexperten landauf landab intensiv diskutiert. Schien die Gefahr noch bis vor wenigen Tagen fürs Erste gebannt, sind die Sorgen mit dem Corona-Virus nun wieder ins Blickfeld gerückt. Was kann die regionale Wirtschaft vom laufenden Jahr erwarten, und wie hängen die weltweiten Entwicklungen miteinander zusammen? Wie entwickeln sich die Ostschweiz bzw. St. Gallen im Vergleich zur übrigen Schweiz? 


Der Experte regte zum Denken an. Peter Eisenhut, Inhaber und geschäftsführender Partner der auf Wirtschafts- und Politikberatung spezialisierten ecopol ag in St. Gallen, lieferte im Rahmen des FDP-Netzwerks vom 26. Februar Antworten auf diese und weitere volkswirtschaftliche Fragen. In seiner gewohnt kurzweiligen, präzisen Art vermittelte er den Zuhörern in verständlicher Weise grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge. Im zweiten Teil seiner Ausführungen hielt er ein Plädoyer an die zahlreich im Publikum vertretenen Kantonsratskandidatinnen und -kandidaten. Um den langfristigen Herausforderungen begegnen zu können, seien analytische Ansätze statt Ideologien und kurzfristiges Denken gefragt. Inwiefern seine Worte im Parlament Widerhall finden, dürften die kommenden vier Jahre zeigen.


Text und Bild: FDP Wittenbach-Muolen

0 Kommentare zu “Peter Eisenhut am FDP-Netzwerk

Kommentar verfassen Antwort abbrechen