Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Nacht des Übergangs: Besonderer Auftakt in die Heiligen Drei Tage

Alle festlich gedeckten Tische in der Kirche St. Konrad waren besetzt und da und dort wurden noch weitere Stühle dazugestellt. 


Rund 30 Kinder waren darum besorgt, den Gästen am Eingang die Hände zu waschen, sie an den Tischen mit den symbolischen Speisen zu bedienen, Wein nachzuschenken, das Kerzenlicht in der Kirche zu verteilen oder mit vorgelesenen Fragen die Feier weiterzuführen. 


Die Stimmung war festlich und heiter zugleich. Inspiriert ist dieser besondere Gottesdienst vom jüdischen Pessachmahl. Dieses Mahl hat auch Jesus mit seinen Jüngern am Abend vor Karfreitag gefeiert. Darin liegt die Wurzel des christlichen Abendmahls, das die Kirchen im Gedenken an Jesus halten.


Diese Nacht zum Karfreitag ist aber auch eine Nacht des Übergangs. Und so endete am Hohen Donnerstag die Feier ganz anders, wie sie begonnen hat: In der Stille und im Dunkel «von Gethesemani», dem Garten, in dem Jesus kurze Zeit später verhaftet werden wird. 


Der Auftakt in den Karfreitag.


Text: Christian Leutenegger; Bilder: Bernadette Hug

0 Kommentare zu “Nacht des Übergangs: Besonderer Auftakt in die Heiligen Drei Tage

Kommentar verfassen Antwort abbrechen