Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Malbuner Mehrkampfmeisterschaft in Eschen/FL

Fabio Toscan SVSW ein ist Kandidat für Kleinstaatenspiele 2023. Nachdem er 2019 die Landesmeisterschaften verpasste, holte sich der Eschner Christoph Meier am vergangenen Sonntag bei den Herren den Titel vom zurückgetretenen Patrick Vetsch zurück. Fabio Toscan, der nach seinem Nationenwechsel erstmals für Liechtenstein geschwommen ist, schaffte es in der nationalen Wertung auf den zweiten Rang. Der LSCHV freut sich darüber, dass der Rückenspezialist mit Jahrgang 1999 neu für das Land antritt. Gerade in Hinblick auf die voraussichtlichen Rücktritte von Hassler und Meier nach Tokio 2021. «Hinter Christoph und Julia rücken einige starke Junioren nach. Mit Fabio Toscan als etwas erfahrenerer Schwimmer fügt sich nun das Puzzle zusammen», erklärt Neidow. Was die nächsten Kleinstaatenspiele 2023 in Malta betrifft, ist der LSCHV zuversichtlich, dass man bei beiden Geschlechtern in der Staffel antreten kann.


Landesmeisterschaften 2020 – Mehrkampf Herren (Offen): 

1. Christoph Meier (Schwimmclub Uster-Wallisellen) = 2872 Punkte

2. Fabio Toscan (St. Gallen-Wittenbach) = 2632 Punkte

3. Ian Erne (Schwimmgemeinschaft Liechtenstein) = 1855 Punkte.


Landesmeisterschaften 2020 – Mehrkampf Damen (Offen):

1. Julia Hassler (Nikar Heidelberg) = 2949 Punkte

2. Michelle Wahl (Schwimmgemeinschaft Liechtenstein) = 2118

3. Livia Herle (Schwimmgemeinschaft Liechtenstein) = 2013


Text und Bild: SVSW

0 Kommentare zu “Malbuner Mehrkampfmeisterschaft in Eschen/FL

Kommentar verfassen Antwort abbrechen