Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen

Die CVP Wittenbach portiert für alle Behörden und das Parlament der Regionalen Oberstufenschulgemeinde qualifizierte Kandidatinnen und Kandidaten. Die CVP will mit ausgezeichnet geeigneten Bürgerinnen und Bürgern ihre Verantwortung für eine weiterhin lebendige, attraktive und zukunftsgerichtete Gemeinde wahrnehmen.


Politische Gemeinde

Für die Aufgabe des Gemeindepräsidenten stellt sich der bisherige Amtsinhaber Fredi Widmer wieder zur Wahl. Er hat in den vergangenen Jahren seiner Tätigkeit bewiesen, dass er mit Initiative und auch Augenmass die Aufgaben anpackt und zu Resultaten führen kann. Seine ruhige, ausgeglichene Art führt zu einer guten Zusammenarbeit in seiner Behörde und mit den Bürgern.

Mit Benjamin Gautschi kandidiert ein junger, initiativer Mann für den Gemeinderat. Er hat sich bereits in verschiedenen Funktionen für die junge Generation eingesetzt. Er wird sich auch im Gemeinderat für diese Anliegen einsetzen. Engagiert ist er bereits heute in der Feuerwehr Wittenbach-Häggenschwil. Als Revierförster, zuständig für das Revier Sitter, inkl. Wittenbach, hat er Erfahrung im Umgang mit den Sorgen der Bürger und kennt die manchmal etwas anforderungsreichen Abläufe in der Verwaltung.

Für die Geschäftsprüfungskommission kandidieren neu Beat Schmid und Martin Schüpbach. Beide haben ein betriebswirtschaftliches Studium hinter sich und sind beruflich so erfahren, dass ihnen die gründliche Ausübung der neuen Aufgabe als Mitglied der GPK fundiert möglich ist. Beide Kandidierenden wohnen mit Ihren Familien schon viele Jahre in Wittenbach.


Primarschulgemeinde

Für den Schulrat der Primarschulgemeinde Wittenbach stellt sich der bisherige Schulrat Thomas Meister wieder zur Wahl. Er engagiert sich schon seit mehr als einer Amtsdauer für den Schulrat. Als Geschäftsleitungsmitglied eines namhaften Unternehmens in der Baubranche bringt er gefragte Führungs- und Bauerfahrung mit in den Rat. Als Familienvater kann er die Sicht der Eltern zur Schule beurteilen. Neu kandidiert für den Schulrat Vivian Wüst-Steiger. Sie hat die Aufgabe der Behörden bereits als Mitglied der GPK der Gemeinde kennen gelernt. Als Treuhänderin mit eidg. Fachausweis mit Mandatsverantwortung und als Mutter bringt Vivian Wüst-Steiger ausgezeichnete Kompetenzen mit für die interessante und anspruchsvolle Aufgabe als Schulrätin. 

Für die Geschäftsprüfungskommission stellt sich Andreas Eigenmann, Unternehmer, wieder zur Verfügung; zur Zeit amtet er als Präsident der GPK. Neu stellt sich Oliver Eberle als Mitglied der GPK Primarschule zur Verfügung. Er verfügt über die notwendige betriebswirtschaftliche Ausbildung und die praktische Erfahrung aus seiner kaufmännischen Tätigkeit im familieneigenen Betrieb. Als Mitglied des Oberstufenparlaments hat er bereits Einsicht in die Behördentätigkeit.


Regionale Oberstufenschulgemeinde Berg-Muolen-Wittenbach

Für die CVP ist es wichtig, dass alle an der Oberstufenschule beteiligten Gemeinden mit Volksvertretern im Schulrat sowie im Parlament der Schule vertreten sind. Deshalb portiert die CVP nicht nur Wittenbacherinnen und Wittenbacher, sondern auch interessierte und für die Aufgabe fähige Bürgerinnen und Bürger von Muolen und Berg. Die CVP ist überzeugt, dass diese beiden Gemeinden in den Behörden dieser regionalen Schule vertreten sein sollten und schlägt den Wählerinnen und Wählern vor, diese Solidarität zu tragen.

Für den Schulrat, die Exekutive, empfiehlt die CVP die Wahl von Erich Eberle, junior, Linden. Als Meisterlandwirt und junger Familienvater steht er für eine zeitgerechte, qualitativ gute Schule, die die Grundlage für eine gute Berufsbildung bietet. Als bisheriges Mitglied des Oberstufenparlaments verfügt er bereits über gute Voraussetzungen um die Aufgabe als Schulrat im Sinne der Schule und auch der Bürgerinnen und Bürger engagiert zu erfüllen. Weiter empfehlen wir den parteilosen Vertreter für den Schulrat aus Muolen, Marc Rüdin, Ausbildungschef Zivilschutz. Muolen soll weiter im Rat vertreten sein.   

Für die Wahlen ins Parlament der Oberstufenschulgemeinde portiert die CVP insgesamt 12 Kandidatinnen und Kandidaten. Auf der Liste der CVP stellen sich 7 bisherige Parlamentarier zur Wiederwahl, 5 Bürgerinnen und Bürger kandidieren neu. Die Partnergemeinden Berg und Muolen gehören neu zum selben Wahlkreis. Deshalb figurieren auf der Liste auch je zwei Personen aus Berg und Muolen. Der CVP ist es ein Anliegen, dass nebst den Bürgern aus Wittenbach auch Vertreter aus den Partnergemeinden gewählt werden. Unsere Kandidaten haben grosses Interesse, sich für die Oberstufenschule einzusetzen. Sie verfügen alle über eine gute Schul- und Berufsbildung sowie über Lebenserfahrung mit ihren Familien. Mit diesen Voraussetzungen besteht die Gewähr, dass die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger, für eine gute Schule vertreten werden. 

Weitere Informationen zu den Kandidaten entnehmen Sie bitte dem Internet.

Die CVP empfiehlt Ihnen aus Überzeugung die Wahl der vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten. 


Text: CVP Wittenbach

0 Kommentare zu “Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeindewahlen

Kommentar verfassen Antwort abbrechen