Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

HV Frauengemeinschaft: Feuer und Flamme

Feuer gibt Wärme, Licht und Inspiration. Das wünschen wir uns allen. Mit diesen Gedanken begrüsste Präsidentin Bernadette Hug über 100 Mitglieder und Gäste aus Häggenschwil und Muolen in einem festlichen Saal, geschmückt mit goldenen Zündholzschachteln, roten Servietten und raumfüllendem Kerzenlicht.

Feuer,  in unseren Herzen entzündet, gibt Kraft, begeistert und geht auf unsere Mitmenschen über, so Regula Loher, geistige Begleitung. Diese Kraft zeigt sich mit guten Ideen und Mittragen in Freud und Leid und strahlt weit über unsere Frauengemeinschaft hinaus.

Feuer und Flamme habe ich bei Euch immer erlebt, meint Kirchenpräsidentin Gabi Merz und gratuliert den Vorstandsfrauen Bernadette Hug Präsidentin, Jeannette Schnider, Doris Högger, Ljiljana Garic und Maria Pichler zu ihrer Wahl und dankt ihnen zu ihrer begeisternden Arbeit in der Frauengemeinschaft zum Wohle unserer Pfarrei.

Feuer gehört zu den 4 Elementen, erinnert Christian Leutenegger, Pfarreileitung. Feuer und Flamme ist ein Thema, das von Energie sprüht und das wir in der Kirche vor allem an Pfingsten spüren, einem Energiefest. Dieses Motto ist für die Gemeinschaft sehr passend, ein Segen. Kraft und Energie darf aber nie überborden und muss immer mit Vernunft eingesetzt werden, denn so Friedrich Schiller: Wohlig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt bewacht.

Im Jahresbericht streift Bernadette Hug die vielen Glanzpunkte des letzten Jahres:  Die Frauenmessen, den Frauenzmorge, die Stadtführung, den Vortrag mit Pater Franz Reinelt, den Koffermarkt, die sozialen Einsätze mit dem Rosenverkauf, dem Weihnachtsmarkt und dem Dessertbuffet, sowie die Vereinsreise, von der Jeannette Schnider ausführlich berichtete. Für das begonnene Jahr werden wir uns wieder mit Feuereifer für ein attraktives  Programm einsetzen und freuen uns, zum Frauenzmorge nach Muolen eingeladen zu werden.

Die Theaterladies aus Bazenheid erheiterten unsere Gemüter mit dem Singspiel „De Spion im Hotel Seeblick“.

Mit einem reichhaltigen Dessertbuffet, aus dem sich ein Erlös von Fr. 389.35 für den K-Treff ergab,  ging ein frisch-fröhlicher Abend zu Ende.

Text: Ruth Hilber

0 Kommentare zu “HV Frauengemeinschaft: Feuer und Flamme

Kommentar verfassen Antwort abbrechen