Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Ein überzeugtes Ja für die Gemeinde-Abstimmung vom 24.9.2017

Der Vorstand der CVP Wittenbach hat sich mit der Vorlage der Politischen Gemeinde zur Zentrums-Entwicklung befasst. Mit Gutachten und Antrag könnten die Stimmberechtigten der Gemeinde Wittenbach über den Anteil der öffentlichen Hand an den Infrastrukturkosten abstimmen.


Im Zentrum von Wittenbach sollen zusammen mit zwei Investoren ein neues, attraktives Quartier, ein neues Migros-Einkaufszentrum und eine Begegnungszone entstehen. Damit kann das Wittenbacher Zentrum erweitert und aufgewertet werden. Nun geht es darum, die Erschliessung sicherzustellen. Die Strassen müssen angepasst und teilweise neu gebaut werden, der Studerswilenbach muss umgeleitet werden und die Werke müssen ihre Hauptleitungen umlegen, damit die Hochbauten realisiert werden können. Die Gemeinde muss den Bürgern die Kosten für die Infrastrukturarbeiten als Bruttobetrag zur Abstimmung vorlegen, auch wenn Bund, Kanton und Investoren wesentliche Beträge daran bezahlen. Gemäss ausführlicher Kostenübersicht im Gutachten betragen die Bruttoinvestitionen SFr. 5’218’000.–. Über diesen Betrag muss gemäss geltender Kompetenz-regelung in der Gemeindeordnung an der Urne abgestimmt werden. 

Nach Abzug der verschiedenen Beiträge entfallen zu Lasten der Gemeinderechnung rund SFr. 1.9 Mio. Diese werden vollständig durch Verkäufe von einzelnen Teilparzellen und dem Feuerwehrdepot an die Investoren im Betrage von SFr. 2.1 Mio. gedeckt. Zu Lasten der Spezialfinanzierung Abwasser betragen die Aufwendungen rund SFr. 574’000.– und zu Lasten der EVW-Rechnung rund SFr. 910’000.–.


Das Projekt Zentrums-Entwicklung ist für Wittenbach wichtig, bringt es doch architektonisch einen Abschluss des Zentrums gegen Osten und ein modernes Einkaufszentrum der Migros mit moderat erhöhter Einkaufsfläche. Die heutigen Nebennutzer können weiterhin ins Verkaufszentrum eingebunden bleiben. Mit den Bauten in Richtung Bahnhof wird qualitativ gutes Wohnen in unmittelbarer Nähe von guten Zugs- und Busverbindungen möglich. Dieses Quartier ermöglicht ein Leben ohne eigenes Auto. 


Der Vorstand der CVP Wittenbach empfiehlt den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern die Vorlage anzunehmen und «JA» zu stimmen. Die Weiterentwicklung des Zentrums ist für Wittenbach notwendig und zusammen mit den Investoren zum jetzigen Zeitpunkt mit einem fairen Kostenteiler möglich. 


Text: CVP Wittenbach

0 Kommentare zu “Ein überzeugtes Ja für die Gemeinde-Abstimmung vom 24.9.2017

Kommentar verfassen Antwort abbrechen