Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Ausflug der Kantorei Tablat

Auch der bestens vorbereitete Ausflug mit dem erfahrendsten Bus-Chauffeur geht nicht ohne kleinere Pannen vonstatten. Die gehören durchaus dazu. Bereits am Bahnhof Wittenbach am Sonntag Morgen war eine angemeldete Sängerin nicht erschienen und konnte auch mit diversen Telefonaten nicht aufgespürt werden. Zum Glück konnte sie nach längerem Suchen am Bahnhof St. Gallen aufgelesen werden.


Zudem fanden das jährliche «Slow Up» im Thurgau, das Berg-rennen Oberhallau und das Köhlerfest Wilchingen statt, sodass das Klettgau am einfachsten über die Autobahn zu erreichen war. Leider mussten dabei auch die geplanten Besichtigungen des Klangreservoirs in Osterfingen und des Weinbaumuseums Hallau umfahren werden.


Stattdessen konnten die wanderfreudigen Sängerinnen und Sänger einen knapp stündigen Spaziergang durch die prächtigen Weinberge unter die Füsse nehmen. Unterwegs war die Kirche St. Othmar in Wilchingen zu besichtigen, die durch den ungewöhnlichen Grundriss einer sogenannten Querkirche einen speziellen Eindruck hinterliess. Der Chorleiter Lukas Bolt kletterte auf die Empore und entlockte der Orgel aus den frühen 1960er-Jahren wohlklingende Harmonien.


In der Bergtrotte Osterfingen wurden die müden, hungrigen und durstigen Wanderer bereits erwartet. Die im Voraus bestellten Menüs mundeten und auch der Durst war bald gestillt.


Genau rechtzeitig erreichte der Car dann das Schiff, auf dem man einen Zvieri bestellen konnte und das den Chor durch wunderschöne, sonnige Wasserlandschaften nach Stein am Rhein brachte. Auf der Rückreise im Car wurde, trotz Müdigkeit, immer noch viel geredet, gelacht und gesungen. Ein erlebnisreicher Tag mit vielen neuen Eindrücken wird noch lange in Erinnerung bleiben.


Text: Barbara Wespi; Bild: Walter Schmid, Barbara Hebeisen

0 Kommentare zu “Ausflug der Kantorei Tablat

Kommentar verfassen Antwort abbrechen