Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

60plus Ferienreise vom 18.6.–23.6.17

Am Sonntagmorgen, bei Sonnenschein, bestiegen 25 Teilnehmer unseren Reisecar zur diesjährigen Ferienreise in Richtung Schwarzwald/Elsass. Nach der Fahrt durch den morgendlichen, schönen Thurgau genossen wir in Stein am Rhein die Kaffeepause. Anschliessend fuhren wir weiter über Schaffhausen ins Glottertal zum Mittagessen. Über die kurvenreiche Landstrasse des Kinzigtals, durch den Schwarzwald, erreichten wir unser Tagesziel Zell-Unterharmersbach.


Am nächsten Morgen besichtigten wir unsere nähere Umgebung, mit Einkaufstour und Besuch der bekannten Porzellanmanufaktur. Am Nachmittag erklärte uns ein Bäcker die Herstellung einer Schwarzwälder-Kirschtorte. Anschliessend besuchten wir eine Schnapsbrennerei, mit Degustation.


Am dritten Tag bestaunten wir die weltgrösste Kuckucksuhr in Schonach. Weiter ging es nach Triberg zu den rauschenden Wasserfällen.

Am Mittwoch führte uns der Weg nach Gutach zum Freilichtmuseum. Erstaunlich, wie die Menschen in früheren Zeiten lebten. In Wolfach besuchten wir anschliessend eine Glasbläserei.


Am nächsten Tag unternahmen wir einen Ausflug ins benachbarte Elsass. Entlang der Weinstrasse besuchten wir das bezaubernde Städtchen Riquewihr mit den eindrücklichen Hausfassaden und Blumen. Die Stadtrundfahrt in Colmar am Nachmittag zeigte uns die Vielfalt und Geschichte dieses Ortes. Den Abend im Hotel Bären genossen wir mit Salatbuffet und gegrilltem Fleisch in gemütlicher Runde. Die originellen Schwarzwaldmusikanten sorgten für fröhliche und trinkfreudige Stimmung.


Bereits hiess es wieder Abschied nehmen und die Rückfahrt via Titisee in Angriff zu nehmen. Dank des guten Wetters und der fröhlichen Gemeinschaft durften wir viele Eindrücke und schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen. Ein grosser Dank an unsere Chauffeuse Claudia Spirig für die umsichtige und gewissenhafte Betreuung aller Teilnehmer.


Text: August Korsch

0 Kommentare zu “60plus Ferienreise vom 18.6.–23.6.17

Kommentar verfassen Antwort abbrechen