Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

104. GV der Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil

Nach der letztjährigen Generalversammlung der Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil im Rahmen des Drei-Tage-Festes „Häggenschwil nach Noten“ dürfen die Genossenschaftsmitglieder am 26. April 2016 zum bereits siebten Mal zu Gast im Zirkus KNIE sein. 

Julian Thorner, Radiomoderator von SRF3 führt locker und charmant durch die 104. Generalversammlung. 2073 Mitglieder - eine rekordhohe Anzahl - sind trotz winterlichen Temperaturen nach St. Gallen gekommen, um über die Zukunft ihrer Bank mitzubestimmen aber auch um die Gelegenheit zum persönlichen Austausch wahrzunehmen. Zum Glück ist der Zirkus KNIE erstmals mit seinem grossen Zelt in St.Gallen.

Das vergangene Geschäftsjahr sowie aktuelle Entwicklungen erläutert Verwaltungsratspräsident Adrian Rufener: die Aufhebung des  EURO-Mindestkurses, die Überbewertung des chinesischen Aktienmarktes und der drohende Austritt Griechenlands aus der Eurozone. Er informiert über die Aktivitäten der Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil im Bereich Automatisierung und Digitalisierung sowie über den Ausbau der Multikanalstrategie. Als Pilotbank arbeitet die Bank zusammen mit dem Grundbuchamt Wittenbach in einem Projekt mit, bei dem Datentransfers und Grundbuch-geschäfte zwischen der Bank und dem Grundbuchamt online abgewickelt werden können. Mit der Entwicklung einer eigenen Beratungssoftware soll für den Kunden die persönliche Interaktion in der Beratung individueller und nachhaltiger gestaltet werden können. 

Marcel Helfenberger, Vorsitzender der Bankleitung, wertet das Jahres-Rekordergebnis in Zahlen aber auch in der Leistung und Einsatzbereitschaft aller Mitarbeitenden. So konnte das grosse Wachstum der vergangenen Jahre mit gleich hohem Personalbestand bewältigt werden und die laufend geringeren Margen mehr als wettgemacht werden.

 

Jahresergebnis 2015:

  • Die Bilanzsumme ist gegenüber dem Vorjahr um 19.3 Mio.Franken auf 562.9 Mio.Franken gestiegen. Dies entspricht einem Wachstum von 3.5 Prozent.
  • Die Kundenausleihungen nahmen um über 41 Mio. Franken oder 9.7 Prozent zu. Dieses sehr gute Wachstum konnte trotz hohen Sicherungsansprüchen an die Kreditvergaben und anhaltend hohem Wettbe-werbsdruck erzielt werden.
  • Der Bestand an Kundengelder von 463.1 Mio.Franken konnte mit dem Zuwachs der Ausleihungen Schritt halten.
  • Das hohe Wachstum bei den Hypothekenaus-leihungen trägt massgeblich zum sehr guten Geschäftserfolg bei. Obwohl der Geschäftsaufwand getrieben von gezielten Mehrinvestitionen in die Weiterbildung der Mitarbeitenden sowie in die EDV um 6.1 Prozent gestiegen ist, konnte der Geschäfts-erfolg gegenüber dem Vorjahr um 409'000 Franken gesteigert werden.
  • Für die Verzinsung der Genosschaftsanteilscheine und die Reservenzuweisung steht ein Jahresgewinn von 587'008 Franken zur Verfügung.

Wenige Stunden vor der Generalversammlung nahm die Raiffeisenbank in  ihrer 24-h-Zone in Wittenbach eine schweizweit einzigartige Innovation für die Bevölkerung in Betrieb. Ein neuer Bancomat mit einem Bedienfeld und einem Bildschirm  im 90-Grad-Winkel zur Wand. Somit stehen keine Personen mehr im Rücken und der Kunde hat seine Umgebung jederzeit im Blick.

Die Raiffeisen Mitglieder genossen im 2015 über eine Million Erlebnisse. War es in Form von vergünstigten Konzert-, Events- oder Fussballtickets, einer Skitageskarte zum halben Preis, einem kostenlosen Museumsbesuch oder einem vergünstigten Ausflug in die Ostschweiz. Dieses Jahr können die Mitglieder Schweizer Weinregionen günstig entdecken.

Die Generalversammlung genehmigt sämtliche statutarischen Geschäfte ohne Diskussion. Die Mitglieder profitieren wiederum von einer Verzinsung der Anteilscheine mit sechs Prozent. 

Turnusgemäss alle drei Jahre ist die Revisionsstelle  durch die Generalversammlung zu bestätigen. Die PricewaterhouseCoopers AG wird einstimmig für eine weitere Amtsperiode gewählt.

Martin Egger, Leiter Vertrieb und Mitglied der Bank-leitung darf an der diesjährigen GV eine Person für ihre treue Mitgliedschaft von 60 Jahren sowie fünf Personen für 50 Jahre Zugehörigkeit zur Bank ehren. Bei der kurzen individuellen Vorstellung der Jubilare zeigt sich auf teils humorvolle Art, wie Raiffeisen ihr traditionelles Gedankengut der Kundennähe pflegt, ihre Kundinnen und Kunden persönlich kennt und seit vielen Jahren betreut.

Nach einer kurzen Pause heisst es dann "Vorhang auf…" für eine neue farbenprächtige Vorführung des Zirkus KNIE unter dem Motto "Smile". Zahlreiche preisgekrönte Weltklasse-Artisten sowie der italienische Publikumsliebling David Larible als besonderes Highlight  treten dieses Jahr mit einem komplett neuen Programm auf.
  
Text und Bilder: Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil

0 Kommentare zu “104. GV der Raiffeisenbank Wittenbach-Häggenschwil

Kommentar verfassen Antwort abbrechen