Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Übernachten in der Kirche: Pfingstfeuerwache

Das Pfingstfeuer hüten, und zwar vom Samstag Abend die ganze Nacht hindurch bis am Pfingstmorgen zum Festgottesdienst: Das war die Aufgabe der Ministranten und Ministrantinnen, die mit Grillzeug, Schlafsack, Taschenlampe und Zahnbürsteli ausgerüstet die Nacht auf dem Ulrichsberg verbrachten.


Grillen, Gemeinschafts- und Geschicklichkeitsspiele, chillen, oder spannendes Kirchenkino... bis tief in die Nacht hinein war nicht an Schlafen zu denken!

Einige sollen sogar die ganze Nacht kein Auge zugetan haben!


Ein Höhepunkt war sicher die Fotochallenge in der Kirche, wo die Minis anhand von mehreren Bildern Orte, Gegenstände finden mussten.

Und nie durfte vergessen gehen, immer wieder Holz aufzulegen, so dass bei all diesen Aktivitäten das Feuer niemals ausgeht.


Besonderes Weihwasser – Sollten Sie in den nächsten Tagen in der Ulrichskirche Weihwasser holen: Dieses Mal ist es ganz besonders. Es wurde in dieser Pfingstnacht kurz vor Mitternacht gesegnet, und zwar zusammen mit der ganzen Feuerwach-Gruppe.


Text und Bilder: Christian Leutenegger

0 Kommentare zu “Übernachten in der Kirche: Pfingstfeuerwache

Kommentar verfassen Antwort abbrechen