Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Sterben bewegt… auch mich?!

Moderiert von Spitalseelsorger Henning Hüsemann fand am 6. Juni in der Kirche Vogelherd ein Abend zum Thema Trauer, Sterben und Tod statt.


Es ging nicht um das Vortragen von «Glaubenswahrheiten», sondern um Raum, um in kleinen Gruppen bescheiden und mit Ehrfurcht Fragen zu stellen, seine Sorge bzw. Hoffnung mit anderen Suchenden zu teilen, Meinungen auszutauschen, Erfahrungen mit Trauer- und Sterbeprozessen anzusprechen.


Als Input für die Gruppenarbeit die einfache Frage: «Was wirst du brauchen, wenn die Zeit zu gehen gekommen ist?» Hier ein paar Worte, welche an diesem Abend zu hören waren:


«Nähe zu meinen Geliebten»

«Ein Gegenüber, das mir zuhört.»

«Keine Ahnung. Wer weiss schon, wie ich sterben werde.»

«Jemand, der meine Traurigkeit, meine Ängste und Sorgen aushalten kann.»

«Den Mut loslassen zu können, den Mut hinzunehmen, dass ich die Kontrolle über das, was geschieht, verliere.»

«Manchmal müssen Menschen auch allein sein, um gehen zu können.» 

«Beichten, um in Frieden gehen zu können.»

«Ich befasse mich immer wieder mit dem Thema Sterben. Ich denke, es wird mir helfen, mein Sterben mit mehr -Gelassenheit leben zu können.»


Es war ein inspirierender Abend mit berührenden Begegnungen.


Text: Michel Klein; Foto: Regula Lohrer 

0 Kommentare zu “Sterben bewegt… auch mich?!

Kommentar verfassen Antwort abbrechen