Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Start der Minivolleyball- Meisterschaft

Die Hälfte der Mitglieder des Volleyballclubs Wittenbach sind Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahren, welche in drei Trainingsgruppen, den «Volley Kids», den «Volley Juniors» und den «Volley Teens», trainieren. Unsere Jüngsten spielen vor allem vereinsintern, während wir ab den Volley Juniors an der regionalen Minivolleyballmeisterschaft teilnehmen. Diese startete letzten Sonntag mit den U15 Girls in Appenzell. Diese Spielerinnen mit den Jahrgängen 2005/06 nutzen neben der U17-Meisterschaft (6:6, auf dem Grossfeld) diese Turniere, um noch mehr Spielerfahrung zu sammeln und auf dem Kleinfeld (4:4) Fortschritte in Technik, Taktik und Teamgeist zu machen. 


In der grossen Sporthalle Wühre in Appenzell trafen die fünf Girls und ihre Trainerin 14 weitere U15-Teams aus der Region Nordostschweiz. In drei Fünfergruppen wurde im Modus «jeder gegen jeden» gespielt. Die Spiele wurden selber gepfiffen und geleitet, um den jungen Spielerinnen auch in diesem Bereich Erfahrungen zu vermitteln und Toleranz zu lehren.


Gespielt wurde jeweils auf zwei Gewinnsätze. Dreimal mussten die Wittenbacherinnen in den alles entscheidenden dritten Satz und zeigten gegen Volley Uzwil und den VBC Andwil-Arnegg starke Nerven und durften zwei Siege bejubeln. 2:1 verloren sie nur gegen den STV St.Gallen und ein klares 2:0 kassierte man gegen das zu starke Volley Toggenburg. 


Das junge Team darf sich über die klaren Fortschritte freuen und motiviert in die nächsten Trainings gehen. 


Text und Bild: Corinne Regli-Schaer

0 Kommentare zu “Start der Minivolleyball- Meisterschaft

Kommentar verfassen Antwort abbrechen