Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Schloss Dottenwil feiert ein grandioses Geburtstagsfest mit viel Musik, Tanz und Gesang

475 Jahre Schloss Dottenwil und 20 Jahre IG Schloss Dottenwil – Grund genug für ein fröhliches Fest. Am vergangenen Wochenende öffnete die IG alle Tore und Türen des Schlosses und lud die Bevölkerung von Wittenbach und Umgebung zum Besuch ein. Und sie kamen in Scharen: viele Familien, Freunde, Mitglieder, Gönner, Sponsoren und weitere Schlossfans von überall her. 


Im und ums Schloss war viel los, gab es Spannendes und Neues zu entdecken und zu erleben: Das Mostereimuseum wurde eröffnet; es erzählt mit Dokumenten, Fotos und alten Gerätschaften die Geschichte der Obstverwertung in Wittenbach. Die Gruppe Reblüt führte zahlreiche Interessierte durch den prächtigen Rebberg und offerierte ihnen dessen Produkte zur Degustation. Die Ludothek Wittenbach lud die Kinder zum Spielen ein. Eine Schmiedin zeigte ihre feurige Handwerkskunst. Ponys vom Stall Ahorn trugen geduldig kleine Reiterinnen und Reiter rund ums Schloss. Im Museum standen Fachleute für Informationen zur Verfügung und präsentierten die neuen Schaulager. Im Nebenhaus waren die Jubiläumsausstellung, die Ausstellung «Wittenbach entdecken» und die Kunstausstellung von Esther Rüthemann geöffnet. In der Gartenwirtschaft und im Bistro gab‘s Speis und Trank zu familienfreundlichen Preisen.


Hauptattraktion am Fest war aber die Schule für Musik Wittenbach-Berg-Muolen-Häggenschwil. Rund 70 Schülerinnen und Schüler sorgten mit ihren Lehrerinnen und Lehrern dafür, dass das Fest mit viel Musik, Tanz und Gesang zu einer fröhlichen Geburtstagsfeier wurde. Die tanzenden Schlossgeister – sechs Girls – begeisterten zusammen mit vier Perkussionisten das Publikum an fünf Aufführungen. Das Gesangsduo «Vocaljoy» bezauberte die Zuhörer mit jazzigen Songs. Das Trompetenensemble «Muolen Brass» bot ein Bigband-Konzert auf hohem Niveau, ebenso das Saxophon-Sextett «Plus» mit groovigen Arrangements aus Jazz und Rock. Am Sonntagmorgen spielte die Akkordeon- und Schwyzerörgeligruppe «Gib Vollgas» volkstümliche Musik und bekannte Lieder und das Publikum sang kräftig mit. Ein Querflöten-Ensemble bot mit verschiedenen Formationen ein schönes und abwechslungsreiches Konzert. Das Gitarren-Ensemble «Los Pequeños con Amigos» faszinierte mit einer anspruchsvollen Darbietung, angereichert mit einem vielversprechenden jungen Opernsänger. Auch das zweite Gitarren-Ensemble «El Joven» bot ein Konzert auf hohem Niveau mit klassischen Melodien bis hin zum argentinischen Tango. Schliesslich trat ein Barockflöten-Ensemble auf, das mit viel Gefühl und Können einen Kanon von Johann Pachelbel darbot. Engagement und Können der jungen Musikerinnen und Musiker, die sich intensiv aufs Schloss-Fest vorbereitet hatten, waren beeindruckend und vielversprechend. Sie haben zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Nicole Durrer, Marysia Gugala, Monika Reichle, Anita Rizzo, Gilberte Schneider, Simone Veltman, Hansjörg Beck, Vaclav Kolek, Dominik Müller, Adrian Schilling und Michael Stübi dem zahlreichen Publikum und der IG einen Konzertreigen beschert, wie ihn das Schloss in den letzten 475 Jahren wohl noch nie erlebt hat. Die IG Schloss Dottenwil dankt allen Mitwirkenden der Schule für Musik ganz herzlich.


Ein grosses Dankeschön geht auch an die vielen Helferinnen und Helfer der IG. Sie haben es letztlich überhaupt möglich gemacht, dass das Fest mit den vielfältigen Attraktionen und Erlebnissen zur Freude aller so erfolgreich durchgeführt werden konnte. 


Text: Werner Hagmann und Peter Lorenz / Co-Präsidenten IG Schloss Dottenwil; Bilder: IG Schloss Dottenwil

0 Kommentare zu “Schloss Dottenwil feiert ein grandioses Geburtstagsfest mit viel Musik, Tanz und Gesang

Kommentar verfassen Antwort abbrechen