Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Jungschärler treffen Jungschärler

Mit 300 andern Kinder nahm die Jungschar Wittenbach dieses Jahr am überregionalen Jungschar-Auffahrtslager teil. 20 Jungscharen aus den Kantonen Tessin, Graubünden, St. Gallen und beiden Appenzell trafen sich in Staubhausen bei Oberbüren für ein 4-tägiges Lager. 


Organisiert wurde das Lager von den Regionalleitern des BESJ (Bund Evangelischer Schweizer Jungscharen). Als Jungschar konnten wir unser Lagerprogramm selbst zusammenstellen. So nahmen wir an einem grossen Geländespiel teil, betätigten uns kreativ oder spielten Fussball oder Volleyball.  


Persönliches Highlight der meisten Kinder war jedoch der Badeausflug an die Thur – für einmal waren wir da nicht in der grossen Masse, sondern nur in der Jungschar Wittenbach unterwegs. Trotz kalten Wassertemperaturen stürzten sich viele Kinder immer wieder in die Strömung und liessen sich mit Hilfe der Schwimmweste treiben. Gleichzeitig entdeckten andere Jungschärler an Land eine verwirrte Fledermaus. Dank der grossen Aufmerksamkeit und mutigem Zuspruch der Kinder flog sie dann bald in ein neues Versteck.


Flagge bekennen. Damit sich die Jungscharen kennenlernen konnten, marschierte am Donnerstag von jeder Jungschar ein Fahnenträger mit der jeweiligen Jungscharfahne ein. Von unserer Seite war das ein doppeltes Bekennen zur Flagge. Einerseits präsentierten die zwei Jüngsten unserer Gruppe stolz unsere neue Jungscharfahne, andererseits lehnt sich die Jungscharfahne mit den 3 Weiden und dem abgebildeten Bach stark an die Fahne von Wittenbach. Während dem Lager markierte die Fahne den Standort unserer Zelte.


Bereit fürs Sommerlager. Die Schlafzelte wurden nach dem Auffahrtslager nur für eine kurze Zeit im Materialraum versorgt. Denn in der ersten Sommerferienwoche stellen wir unsere Zelte an der Sitter auf und starten in unser einwöchiges Sommerlager. Dabei werden wir mit Asterix und Obelix und den weiteren Bewohnern des gallischen Dorfes ein grosses Abenteuer erleben. Für Kinder, die sich noch nicht getrauen, im Zelt zu schlafen, besteht zudem die Möglichkeit, jeweils nur am Tag am Lager teilzunehmen. Alle Details zum Sommerlager findet man auf der Homepage www.jungschar-wittenbach.ch.

 Sicher wird dann auch wieder unsere Jungscharfahne über den Zelten flattern. 


Text: Samuel Stübi; Bild: Andreas Kreuzmann

0 Kommentare zu “Jungschärler treffen Jungschärler

Kommentar verfassen Antwort abbrechen