Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Initiative Frauen vor dem Repair-Café

Am 30. August war es wieder so weit! Frauen standen Red und Antwort. Intensive Gespräche wurden geführt. Die Leute waren neugierig. Schön! 


«Wissen Sie, dass grosse Schweizer Konzerne in Ländern des Südens sich weder an die Menschenrechte halten, noch sich um die Umweltstandards kümmern? Indigene, Bauern, Familien werden von ihrem Land vertrieben, um Minen zu vergrössern; Quecksilber und andere Gifte gelangen ungefiltert ins Grundwasser; Pestizide, welche bei uns längst verboten sind, werden in Mengen eingesetzt. Die Leute werden krank, viele sterben frühzeitig.»


Die Reaktionen sind ganz klar: Das ist nicht in Ordnung. Das muss aufhören. Diese Firmen müssen für ihr Tun geradestehen. Sie müssen sich auch in diesen Ländern an unsere Gesetze halten. 


Deshalb wurde die Konzernverantwortungsinitiative (KoVI) eingereicht. Sie soll 2020 zur Abstimmung kommen. Da haben wir es in der Hand.


Text: Margrit Hug-Huber, Bild: Michel Klein

0 Kommentare zu “Initiative Frauen vor dem Repair-Café

Kommentar verfassen Antwort abbrechen