Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Heimsieg für Wittenbach

Bei schönstem Fussballwetter und herrlicher Atmosphäre im gutbesuchten Grüntalstadion empfingen die Hausherren den FC Gossau. Motiviert stieg die junge Wittenbacher Mannschaft ins Spiel, musste aber schnell feststellen das die Goss-auer nicht aufs Grüntal gekommen waren, um Ge--schenke zu machen. Nach anfänglichem Abtasten beiderseits waren es die Gäste, die überhand bekamen und so war es nicht verwunderlich, dass sie in der 21. Minute über die rechte Angriffseite ihren schnellen Stürmer lancierten, dieser wiederum passte das Leder direkt in die Mitte und sein Teamkollege brauchte nur noch zum 0:1 einzuschieben. Nur 6 Minuten später kam der Wittenbacher Stürmer Bieli 30 Meter vor dem Tor an den Ball, konnte sich gegen den Verteidiger durchsetzen und sah den zu weit vorne stehenden Gossauer Keeper, erwischte diesen mit einem herrlichen Heber aus 27m unter die Latte und erzielte das viel umjubelte 1:1. Die Gäste führten bis zum Pausentee die etwas feinere Klinge, konnten aber nichts mehr Zählbares erreichen.


In der 2. Hälfte spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab und beide Teams neutralisierten sich, bis in der 73. Minute der stark aufspielende Bieli mit einem weiten Pass in den 16er geschickt wurde und aus spitzem Winkel mit seinem «schwachen» Fuss zum 2:1 einnetzte. Danach verstärkten die Gossauer ihre Offensive und kamen immer wieder gefährlich vor das Tor von Neuhaus. Vor allem aber war es der sehr gut spielende T. Angehrn, der ein fürs andere Mal mit seinem souveränen Stellungsspiel die Gossauer Angriffsbemühungen im Keim erstickte. So dass unser Fanion-team einem Heimsieg, dank Kampf und Willen, verbuchen konnte.


Unterstützen Sie doch unsere Mannschaft beim nächsten Auswärtsspiel am So, 13.5. um 11.00 Uhr im Stadion Lerchenfeld beim Derby gegen den FC St. Otmar oder beim nächsten Heimspiel am Sa, 26.5. um 17.00 Uhr gegen den FC Pfyn.

FC Wittenbach: Neuhaus; Eisenhut, Cukic, T. Angehrn,
Hardegger; M. Angehrn, Flück, Cassani, Scheiwiller; L. Brülisauer (C), Bieli

Ersatzspieler: Oertli, Mele, Herzig, Tuncbel


Text: F. Cewe

0 Kommentare zu “Heimsieg für Wittenbach

Kommentar verfassen Antwort abbrechen