Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Führung im claro Weltladen

Diese Führung konnte bei der Tombola anlässlich des ökumenischen Solidaritätstags vom 11. März 2018 gewonnen werden. Eine interessierte Gruppe fand sich am Donnerstag, 17. Mai, abends im claro Laden in St. Gallen in der Engelgasse 5 ein. Daria Oberholzer, Präsidentin von claro St. Gallen, gab zunächst einen interessanten Einblick in die mehr als 40-jährige Geschichte (vom «Dritte-Welt-Laden» zum claro Weltladen) und das Konzept der claro Weltläden in der Schweiz. So sind sämtliche Lebensmittel, Kleider, Pflegeprodukte und Kunsthandwerkserzeugnisse, die es dort zu kaufen gibt, nach den Kriterien des fairen Handels hergestellt worden. Man erfuhr innert kurzer Zeit viel Spannendes über einzelne Produkte und deren Geschichte, z. B. wie durch fairen Handel ein Beitrag dazu geleistet werden kann, die Diversität im Reisanbau zu unterstützen. Dass es trotz ernüchternder Fakten immer wieder auch Lichtblicke gibt, wurde deutlich in der Geschichte eines jungen Deutschen, der im Jahre 2013 Afrika bereiste, um die Situation der Kakaobauern kennen zu lernen. Dank dessen Einsatz und Verhandlungsgeschick konnte im Jahr 2016 die erste Schokoladetafel in Ghana selbst produziert werdene. Alles in allem war es ein spannender und eindrücklicher Abend, der in einem Apéro ausklang, wo man einzelne Produkte probieren und anschliessend auch erwerben konnte, z. B. die in Ghana hergestellte Schokolade «fairafric» und vieles mehr. Schauen Sie doch bei der nächsten Gelegenheit mal im claro Laden vorbei, ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! 


Text und Bild: Sonja Billian 

0 Kommentare zu “Führung im claro Weltladen

Kommentar verfassen Antwort abbrechen