Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Ferienreise ins Südtirol 10. – 15.06.2018

Pünktlich um 8 Uhr morgens bei sommerlichem Wetter startet der Reisecar mit 19 aufgestellten Seniorinnen und Senioren Richtung Rheintal, Prätigau zum ersten Kaffeehalt in Davos-Wolfgang im Hotel Kulm. Nachdem alle gestärkt sind, werden der Flüela- und der Ofenpass in Angriff genommen. Nach dem Mittagessen im Hotel Chalavaina im Münstertal geht die Fahrt weiter übers Vinschgau, Bozen, Richtung Brenner ins Pustertal zum Hotel Lanerhof in St. Lorenzen. 


Am Montag besuchten wir die Orchideenwelt Raffeiner in Gargazzone. Bei saunaartigen Temperaturen wurden wir über die Pflege und Herkunft der vielen Orchideen informiert. Nachher ging die Fahrt ins Fellertal zum Karersee. Anschliessend zurück zum Hotel, wo wieder ein gutes Nachtessen serviert wurde. 


Am Dienstag ging die Reise zum erstenmal in die Dolomiten, zu den Drei Zinnen. Leider war trübes Wetter und die Sicht nicht optimal. Nach der Fahrt über einige Pässe erreichten wir wohlbehalten unser Hotel. 


Am nächsten Morgen wars regnerisch und ein bisschen kühl. Trotzdem unternahmen wir eine Fahrt übers Grödnerjoch nach St. Ulrich, wo wir freien Aufenthalt hatten, den Ort besichtigten und etwas essen konnten. Anschliessend  besuchten wir noch Brixen, um die schöne Altstadt zu besichtigen. Auch an diesem Tag wurden wir wieder gut vom Chauffeur ins Hotel zurückgebracht. 


Am Donnerstag ist der Besuch in Bozen auf dem Programm. Das Wetter war wieder wunderschön. Bei der Stadtführung erfahren wir etwas über das Leben von Walther von der Vogelweide, dem Minnesänger. Anschliessend gabs Informationen zum Dom und den Laubengängen der Stadt. Nach der Mittagspause machten wir noch einen Abstecher zum Kalterersee, genossen bei schöner Aussicht auf den See ein feines Glace. Pünktlich erreichten wir wieder unser Domizil. 


Nun kommt der letzte Tag, die Heimreise. Nachdem gefrühstückt und gepackt wurde, starten  wir die Heimreise. Auf dem Weg machten wir noch einen Zwischenhalt ins Kloster Neustift in Brixen. Wir erfahren die Geschichte vom Kloster und dessen Weinbau. Bei einem Imbiss wurden uns noch Weine zur Verkostung gereicht. Um 15 Uhr starten wir die Heimreise über den Brenner Richtung Innsbruck, Arlbergpass zurück nach Wittenbach, wo wir pünktlich um 19 Uhr ankommen. 


Ein herzlicher Dank geht an den Chauffeur, der uns umsichtig über alle Pässe und Strassen geführt hatte. Auch August Korsch und Bea Wigert ein herzliches Dankeschön für die Organisation der Reise.


Text: Marthi Märkli

0 Kommentare zu “Ferienreise ins Südtirol 10. – 15.06.2018

Kommentar verfassen Antwort abbrechen