Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Eine Woche auf dem See

Eine Woche auf See, ohne Eltern, nur mit Freunden und Leitern, genau so war unser Segellager in den Niederlanden. Am Sonntag Morgen fuhren wir mit dem Car los, nach mehreren Stopps und 11 h Carfahrt hatten wir endlich unser Ziel, Kampen, ein kleines Städtchen im Herzen Hollands, erreicht. Die ganze Woche segelten wir über das Ijsselmeer. Morgens legten wir mit dem Schiff ab, kamen nachmittags an einem Hafen an und konnten den Rest des Tages die verschiedenen Städtchen erkunden und geniessen. Was sich jetzt viele von Ihnen vielleicht fragen: Wie war es? War es wie ein Schullager? Unsere Antwort darauf: «Nein, war es nicht, es war traumhaft schön!»


Wir Konfirmanden haben uns gegenseitig viel besser kennen gelernt, wir haben gelacht, gesungen, getanzt und auf dem Schiff herrschte eine ausgelassene Stimmung. Anfangs war die Atmosphäre noch etwas «steif», diese lockerte sich jedoch sehr schnell. Natürlich gab es Momente, wo wir alle in unseren eigenen, kleinen Grüppchen waren, aber die meiste Zeit waren wir alle zusammen und hatten eine richtig schöne Zeit. Die Konfirmanden, welche man vorher nur von den Samstagen kannte, wuchsen zu richtig guten Freunden heran. Natürlich war es nicht nur Spass, wir mussten auch beim Segeln helfen und jeden Tag unsere Ämter erledigen, aber auch das war kein Problem, denn beim Kochen oder WC Putzen hatte man genau so lustige Momente. Wir könnten noch ewig Geschichten erzählen, aus welchen sich jedoch immer das Gleiche schliessen lässt: «Das Lager war eine wunderschöne Zeit.» Alle zukünftigen Jugendliche, welche konfirmiert werden, können sich auf dieses Erlebnis freuen, denn es sind einzigartige Momente, die man sammelt und in sein Herz einschliessen wird, sodass eine unvergessliche Zeit und schöne Erinnerungen für immer bleiben werden.


Text: Annina Nick; Bilder: Ueli Bächtold

0 Kommentare zu “Eine Woche auf dem See

Kommentar verfassen Antwort abbrechen