Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Die SP sieht Handlungsbedarf beim Verkehr in Wittenbach

Im Zusammenhang mit der Abstimmung über die Grüntalstrasse hat sich die SP mit weiteren Fragen rund um den Verkehr in Wittenbach befasst.

Der Neugestaltung der Grüntalstrasse stimmt die SP zu. Die Lösung mit dem Rad-Gehweg überzeugt allerdings nur bedingt, und zwar wegen des Gegenverkehrs auf dem ca. 1.50 m breiten Radstreifen, der als Schulweg sicher stark frequentiert wird. Um die Sicherheit für den Schulweg zu erhöhen und auch für den Bus einen möglichst gleichmässigen Verkehr zu erreichen, wäre es besser, das ganze Projekt direkt mit Tempo 30 umzusetzen.


Aus Sicht der SP gibt es «parallel» zur Grüntalstrasse ebenso dringliche Aufgaben, was in erster Linie die Grünaustrasse beim OZ mit ihrer unverständlichen Verkehrsführung betrifft, mit dem Pseudoradstreifen, der keiner ist, aber doch zur Benutzung einlädt und zu gefährlichen Situationen führt.


Überfällig ist allgemein die Einführung von Tempo 30. Während dies sonst überall längst selbstverständlich ist, hat der Gemeinderat Witttenbach – wie bereits einmal vor wohl mehr als zehn Jahren – erneut eine flächendeckende Einführung angekündigt, rechnet aber für die Umsetzung mit weiteren zehn Jahren. Die SP erwartet, dass dies ohne Verzug an die Hand genommen und in viel kürzerer Zeit realisiert wird, am besten gleich bei der Grünaustrasse – anstelle der nutzlosen «freiwilllig Tempo-30»-Signalistation.


Zu den Klagen über verspätete Busse sieht die SP eine einfache Lösung: Der Gemeinderat soll nach seiner Kritik an den VBSG die tatsächlichen hausgemachten Gründe benennen. Ein Hauptgrund für die Verspätung ist nämlich der Stau auf der St. Gallerstrasse. Wenn möglichst alle Wittenbacherinnen und Wittenbacher für die Fahrt in die Stadt auf den öV umsteigen, werden sie statt im Stau zu stehen meist pünktlich in der Stadt oder wieder zuhause sein. 


Text: SP Wittenbach

0 Kommentare zu “Die SP sieht Handlungsbedarf beim Verkehr in Wittenbach

Kommentar verfassen Antwort abbrechen