Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Die HV am 15. Februar 2019 stand ganz im Zeichen des Präsidentenwechsels

Danke Rolf

Die von 20 Mitgliedern besuchte HV des MCWK verabschiedete nach 39 Jahren den verdienstvollen Ehren-Präsidenten Rolf Keller. Schon im ersten Jahr seiner Amtszeit machte er den Bau des Clubhauses möglich. Ein grosser Erfolg für den Verein war der «Wittenbach-Kronbühl--Express» anlässlich der Bahnhofseinweihung. Auch bei diesem Anlass war Rolf federführend. Weitere markante Taten waren die Jubiläums-Clubreisen zum 20. nach Edinburgh und zum 30. Vereinsjubiläum nach Dresden. Als OK-Chef zeichnete er für DV 1986 des «Schweiz. Verbandes Eisenbahn-Amateur» verantwortlich. Eine tolle Broschüre zum 25. Vereinsjubiläum ist auch durch Rolf entstanden. Ist es verwunderlich, dass Rolf Keller 2012 zum Ehren-Präsidenten ernannt wurde?

Die weiteren HV-Geschäfte verliefen ohne Probleme. Einen budgetierten Verlust hat die Rechnung ausgewiesen. Grund war der Einbau einer neuen Steuerung bei den beiden Modellbahn-Anlagen. Das Jahresprogramm fand grossen Anklang. Speziell die Clubreise im Juni auf die «Schynige Platte» und ein Vortrag über amerikanische Bahnen. Der nächste Tag der «Offenen Türe» im Clublokal ist auf den Sonntag, 1. Dezember 2019, angesetzt. Beim Traktandum Wahlen wurde Rolf mit grossem Applaus und einem sinnigen Geschenk – ein Stück Zahnstange der Ruckhalde der Appenzeller Bahnen – verabschiedet. Nachfolger ist der Herisauer SOB-Lokführer Hans Knupp.


Text: Fredy Strupler; Bild: Armin Humbel

0 Kommentare zu “Die HV am 15. Februar 2019 stand ganz im Zeichen des Präsidentenwechsels

Kommentar verfassen Antwort abbrechen