Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

Das Huhn hat das Korn gefunden

Nachdem Jung und Alt aus dem Höhentraining zurückgekehrt ist, stand ein schwieriges Spiel gegen Volero an. 


Wittenbach und Volero belegen beide mit 11 Punkten die letzten beiden Plätze der Tabelle. Volero hat sich verstärkt und vergangene Woche gegen den Leader Galina einen 3:0-Sieg geholt. Wir waren also vorgewarnt. St. Gallen gegen die Internationalen. Volero machte uns dann wirklich beim Einspielen mächtig Eindruck, diese Türme. Aber wir Füxe wissen, wie wir mit diesen Türmen umgehen müssen.


Jeannine Metzler hat zu Beginn des ersten Satzes mit einer riesen Serviceserie einen 6-Punkte-Vorsprung rausgespielt. Wiedermal rettete uns diese frühe Serviceserie den Satz. Satz zwei haben wir verloren, weil wir auf der falschen Hallenseite gespielt haben. Diese Seite liegt uns einfach nicht. Ok, wir haben vielleicht auch nicht mehr ganz so gut serviert. 20:25.

Im dritten Satz dominierte Volero. Beim Stand 13:17 für Volero nahm Interims-Coach Urs Burgstaller sein erstes Time-out. Wittenbach kämpfte sich zurück. Volero wurde plötzlich wieder nervös und wir kamen Punkt für Punkt an die Türme heran. Wir spielten klug und kämpften um jeden Ball, 25:23 für Wittenbach. Im vierten Satz war Volero leicht stärker, sie waren ja auch wieder auf der besseren Seite. Uns war bewusst, dass jeder Punkt wichtig ist und blieben mit diesem Bewusstsein an den Zürcherinnen dran. Heute haben wir in den entscheidenden Situationen gutes Volleyball gezeigt, beispielsweise servierte Fabia Küng bei 20:20 einen Ball voll auf die Linie oder Daniela machte bei 24:24 einen Briefkasten-Smash. Den ersten Matchball konnten wir noch nicht verwerten, aber beim zweiten Mal hat es geklappt. Yeeeeeeeeees, das tat so gut! 


Vielen Dank fürs Fanen! Es war heute nicht so einfach gegen die Volero-Fans. Aber Wittenbach hat immer noch die besten Fans. Yes. Vielen Dank!


Text: Sarah Bichler; Bild: Urs Burgstaller

0 Kommentare zu “Das Huhn hat das Korn gefunden

Kommentar verfassen Antwort abbrechen