Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

52e CIG Challenge International de Genève 18.–20.01.2019

SVSW mit Elan in die Lahnbahnsaison 2019 und Marius Toscan holt Bronze über 200m Delfin. Der Schwimmverein St. Gallen-Wittenbach knüpft nahtlos an die letzten Meetings vor der Winterpause an. Zum Auftakt des Schwimmjahrs 2019 am 52e CIG Challenge Internationale de Genève startete der SVSW gleich unter drei Trikots Marius Toscan (Junioren Nationalkader), Michaele Häseli, Celine Weil, Tobias Müller, Florin Parfuss, Christian Schreiber (Region Ostschweiz) und Nina Ammann, Fabio Toscan, Marco Ramseyer unter dem SVSW. Top Athleten aus Frankreich, Grossbritannien, Italien und der Schweiz, angeführt von Jérémy Desplanches Europameister 200m Lagen waren am Start. Das ganze Team hat tolle Leistungen gezeigt, eine Bronzemedaille für Marius Toscan über 200m Delfin und 7 Finalplätze. «Das Ergebnis der Elite Schwimmer und Schwimmerinnen ist gut, wir sind präsent und konnten vom internationalen Flair profitieren. Das CIG war für uns ein wichtiger Wettkampf zum Einüben von Abläufen und Routine», zeigte sich Chef Coach Gabriel Schneider zufrieden. Auch sein Coach Silvio Kopf sprach von einem gelungen Start. Bestzeit Nina Ammann 200m Rücken und Finalplätze von Fabio Toscan, Christian Schreiber, Tobias Müller, Michaela Häseli und Celine Weil. 


Medaillengewinner:
Marius Toscan, 3. Rang 200m Delfin


Finalplatzierungen:
Marius Toscan, 4. Rang 1500m Freistil; Lara Rechsteiner (Schwimmclub Herisau), 4. Rang 100m Brust; Christian Schreiber, 5. Rang 1500m Freistil; Tobias Müller, 7. Rang 1500m Freistil; Michaela Häseli, 7. Rang 200m Brust; Fabio Toscan, 8. Rang 200m Rücken; Celine Weil, 16. Rang 800m Freistil


Persönliche Bestzeiten:
Nina Ammann, 200m Rücken, 50m Freistil


Beste Leistung:
Florin Parfuss, 9. Rang 200m Delfin 


Text und Bild: Armin Toscan

0 Kommentare zu “52e CIG Challenge International de Genève 18.–20.01.2019

Kommentar verfassen Antwort abbrechen