Maxsolution GmbH
Burggraben 24
9000 St.Gallen
Tel. 071 222 76 36

107. Hauptversammlung vom 16.3.2018

Am letzten Freitag fand die Hauptversammlung des VerkehrsVereinsWittenbach statt. Präsident Werner Moser durfte die Teilnehmer im Restaurant Hirschen recht herzlich begrüssen. Nach einem feinen Nachtessen wurde mit den relevanten Traktanden gestartet. Im Tätigkeitsbericht des Präsidenten über das letzte Vereinsjahr standen die jährliche «Holzete» und die Pflege der Feuerstelle Tröstli, der Einsatz im Schloss Dottenwil, etliche Bänklisanierungen und der Jubläums-Weihnachtsmarkt im Vordergrund. Ein spezieller Dank wurde an die Helfer und Helferinnen ausgesprochen, welche den VVW bei den verschiedenen Aufgaben immer wieder unterstützen.


Sehr erfreulich präsentierte sich der von Kassier Bruno Niggli vorgetragene Kassabericht, welcher mit einem Einnahmenüberschuss von gut 3‘500 Franken abschloss. Bei der Einnahmenseite trug der diesjährige Erlös des Weihnachtsmarktes einen grossen Teil bei, zudem konnten mit einer gezielten Werbeaktion etliche Neumitglieder gewonnen werden. Dieses Geld kann nun weiterhin gut investiert werden für Aktivitäten oder Investitionen wie letztes Jahr, wo neue Bäume bei der Grillstelle beschafft werden mussten, oder ein neues Bänkli im Huebermoos angeschafft wurde.


Bei den Wahlen wurden der Präsident sowie die vier wei-teren Vorstandsmitglieder und die beiden Revisoren für zwei weitere Jahre mit viel Applaus bestätigt. Werner Moser gab aber auch bekannt, dass er in 2 Jahren zurücktreten möchte. Es wird nun eine Aufgabe oder auch ein klar definiertes Ziel sein, neue und vor allem auch etwas jüngere Vorstandsmitglieder zu finden, welche in Zukunft den VVW führen könnten.


Für das Jahr 2018 sind folgende Aktivitäten geplant. Wie jedes Jahr wird die Feuerstelle Tröstli gepflegt und auch wieder genügend Holz bereit gestellt. Zudem sind Besichtigungen für die Bevölkerung an der Baustelle Oberwiesen und bei der Tunnelsanierung der Südostbahn geplant. Infos werden rechtzeitig im «Gemeinde-Puls» publiziert. Nach dem grossartigen Erfolg wird der VVW auch den 26. Weihnachtsmarkt auf dem Dorfhügel organisieren.


Bei der allgemeinen Umfrage überbrachte Gemeindepräsident Fredi Widmer die Grüsse des Gemeinderats und informierte sehr interessant über die Situation «Sitterstrandweg», die Zentrumsüberbauung und das Provisorium der Migros. Speziell möchte er die Anwesenden einladen, am Wittenbacher Forum vom 28. April teilzunehmen. Er unterliess es auch nicht, dem VVW für seine wichtige Tätigkeit zum Wohle der Gemeinde zu danken.


Nach dem offiziellen Schluss der HV kamen die Anwesenden noch in den Genuss eines sehr interessanten Bildervortrags von Hans Adelmann über seine Reise von Bergen nach Kirkenes an der russischen Grenze.


Text und Bild: Walter Egloff

0 Kommentare zu “107. Hauptversammlung vom 16.3.2018

Kommentar verfassen Antwort abbrechen